Liebe Familien,

ohne Kita, Spielplätze und Frühförderung kann es schon mal ganz schön langweilig werden. In unserer Rubrik „Spiele Ideen“ finden Sie eine bunte Ideen-Kiste mit täglich neuen Spielen, Links und Bastelideen, um die Zeit ein wenig zu verkürzen.
Hier kann man die Ideenkiste in Ruhe nach etwas Passendem durchstöbern oder geliebte Anregungen noch einmal ausprobieren.

 

Spiele mit Alltagsmaterialen

Topfschlagen:
Materialien: Kochtopf, Holzlöffel, Schal, kleine Süßigkeiten, oder andere kleine Überraschungen.
Spielanleitung: Sie verbinden die Augen Ihres Kindes mit dem Schal und verstecken den umgedrehten Topf. Ihr Kind sucht auf den Knien nach dem Topf, indem es mit dem Löffel schlägt. Sie helfen mit indem Sie "Heiß" (bedeutet, dass sich Ihr Kind nahe am Topf befindet) - oder "Kalt" (bedeutet, dass sich das Kind nicht nah am Topf befindet) -Rufen. Hat Ihr Kind den Topf gefunden, gibt es eine kleine Überraschung, die unter dem Topf liegt.
Förderschwerpunkte: Bei diesem Spiel wird die räumliche Orientierungsfähigkeit, sowie die räumliche Vorstellungsfähigkeit und die auditive Wahrnehmung Ihres Kindes gefördert.

Ballon-Tanz:
Materialien: Luftballons, Musik.
Spielanleitung: Die Ballons werden aufgeblasen, Lieblingsmusik wird rausgesucht und schon kann es losgehen. Die Ballons werden zu Beginn des Songs in die Luft geworfen. Beim Tanzen darauf achten, dass der Ballon nicht den Boden berührt, bevor die Musik ausgemacht wird.
Förderschwerpunkte: Probiert Ihr Kind einen Luftballon aufzublasen wir die Mundmotorik Ihres Kindes gefördert. Durch das Tanzen wird das Körpergefühl Ihres Kindes positiv gestärkt, sowie die Motorik, wie die Koordination und der  Gleichgewichtssinn, Ihres Kindes gefördert.

Ballon-Volleyball:
Materialien: 1 Luftballon.
Spielanleitung: Pusten Sie einen großen Ballon auf und versuchten Sie gemeinsam mit Ihrem Kind ihn so lange wie möglich in der Luft zu halten. Wenn der Schwierigkeitsgrad des Spieles gesteigert werden soll, versuchen Sie mit Ihrem Kind nur noch mit einem Finger den Luftballon hin und her zu stoßen und möglichst lange in der Luft zu halten.Förderschwerpunkte: Durch das hin und her spielen des Ballons wird die Reaktionsfähigkeit Ihres Kindes gefördert und der Gleichgewichtssinn
geschult. Durch das gemeinsame Spiel wird die Interaktion zwischen Ihnen und Ihrem Kind gefördert.

Rassel selber herstellen:
Materialien: 2 leere gleichgroße Joghurtbecher, Kieselsteine Reiskörner, harte Erbsen, Linsen oder ähnliches zum befüllen, Klebeband (z.B.Kreppband).
Bastelanleitung: Einer der beiden Joghurtbecher wird mit Kieselsteinen o.ä. befüllt. Der andere Joghurtbecher wird umgedreht genau auf die Öffnung des ersten Joghurtbechers gesetzt. Beide Joghurtbecher werden mit dem Klebeband zusammengeklebt. Zum Schluss kann Ihr Kind die Rassel beliebig gestalten, beispielsweise indem es Transparentpapier in Schnipsel reist und diese mit Hilfe von Kleister rund um die Rassel klebt. Ihr Kind kann die Hände zum Kleben nehmen und aber einen Pinsel benutzen. Im Anschluss muss die Rassel noch trocknen und dann kann auch schon losgerasselt werden.
Förderschwerpunkte: Die Kreativität Ihres Kindes wird beim Gestalten einer Rassel gefördert. Ihr Kind stellt eigenständig etwas her, wodurch das Selbstwertgefühl Ihres Kindes positiv gestärkt wird.

Hindernisparcours:
Materialien: beliebige Materialien wie Seile, Stühle, Decken etc.
Spielanleitung: Im Kinderzimmer werden verschiedene Gegenstände als Hindernisse aufgestellt, die Ihr Kind überwinden muss. Man kann z.B. auf einem auf dem Boden liegenden Seil oder Wollfaden balancieren, über oder durch Stühle  krabbeln, sich um Tischbeine schlängeln, unter großen Decken hindurchkriechen und vieles mehr.
Förderschwerpunkte: Beim Aufbauen des Parcours wird die Kreativität Ihres Kindes gefördert. Wenn Ihr Kind den Parcours überquert wird die Motorik Ihres Kindes, wie die Geschicklichkeit und der Gleichgewichtssinn gefördert und natürlich die Freude am Geschehen.

Wasserball mit Tischtennisbällen:
Materialien: Schüssel, Wasser gefüllt (am besten eignet sich eine Spülschüssel), sowie zwei Tischtennisbälle.
Spielanleitung: Wasserball ist ein bekanntes Spiel im Wasser. Die Version mit Tischtennisbällen ist etwas Besonderes und ein gutes Spiel für Zuhause. Es können immer zwei Personen gemeinsam spielen. Jeder Spieler hat einen Tischtennisball. Die Bälle werden an den Rand des Beckens auf das Wasser gelegt. Ziel des Spieles ist es, durch Pusten, so schnell wie möglich seinen Ball über das Wasser an den gegenüberliegenden Rand des Beckens zu bekommen.
Förderschwerpunkte: Durch das Pusten wird die Mundmotorik Ihres Kindes gefördert.

Schneeballpusten:
Materialien: Wattebausch, Strohhalm, Kreppband oder ähnliches, nach Bedarf ein niedriger Tisch.
Spielanleitung: Markieren Sie mit dem Kreppband und mit Hilfe Ihres Kindes eine Rennstrecke und bauen Sie nach Bedarf Hindernisse auf. Die Rennstrecke kann auf dem Boden oder auf einem niedrigen Tisch dargestellt werden. Ihr Kind  bekommt einen Strohhalm und einen Wattebausch (als Schneeballersatz). An der Startlinie geht das Kind auf alle viere (wenn sich die Rennstrecke auf dem Boden befindet), ansonsten stellt es sich vor den Tisch. Es steckt den Strohhalm in den Mund und legt den Wattebausch vor sich. Nach dem Startsignal, das Sie geben, bewegt das Kind den Wattebausch durch die Rennstecke, indem es durch den Strohhalm pustet.
Förderschwerpunkte: Auch bei diesem Spiel wird die Mundmotorik Ihres Kindes gefördert.

Tastsinn erproben:
Materialien: Beliebige Haushals- oder Naturmaterialen, eventuell Schal oder Säckchen.
Spielanleitung: Dieses Spiel ist ein Klassiker und überall mit wenig Aufwand anwendbar. Verbinden Sie Ihrem Kind die Augen und reichen Sie ihm verschiedene Gegenstände zu, die es ertasten muss. Alternativ kann man auch ohne verbundene Augen Dinge in ein Säckchen packen, so dass man sie nicht sieht und trotzdem mit beiden Händen ertasten kann.
Förderschwerpunkte: Bei dem Ertasten bestimmter Gegenstände wird die taktile Wahrnehmung Ihres Kindes gefördert und die Vorstellungsfähigkeit erweitert.

Copyright © 2021 ffz-bruehl.de. Alle Rechte vorbehalten.
ACE Web Service